Einsätze 2017

 

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzort Details

L549, Kandel - Rheinzabern
Datum 29.11.2017
Alarmierungszeit 17:50 Uhr
Einsatzende 19:49 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 59 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kandel
Polizei
    Rettungsdienst
      Straßenmeisterei Kandel
        Technische Hilfe

        Einsatzbericht

        Die Freiwillige Feuerwehr Kandel wurde am 29.11.17 um 17:50 zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L549 Richtung Rheinzabern mit eingeklemmter Person alarmiert:

        Ein PKW war auf einen landwirtschaftlichen Schlepper aufgeprallt und rückwärts in die Leitplanke gerutscht. Der schwer verletzte Fahrer war eingeklemmt, jedoch bei Bewusstsein. Beim Eintreffen des Rüstzuges der Feuerwehr Kandel wurde die Person bereits von Notarzt + Rettungsdienst versorgt und stabilisiert. Aufgrund des Unfallgeschehens kam es zu leichteren Folgeunfällen in der Nähe des Unfallorts. Die Feuerwehr Kandel sicherte das Fahrzeug, stellte eine Befreiungsöffnung für den Verletzten unter Einsatz von Spreizer und Schere her, befreite die verletzte Person, stellte den Brandschutz sicher, leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte die Polizei bei Absperrmaßnahmen.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Wetterkarte

        Wetterwarnung für Kreis Germersheim :
        Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
        0 Warnung(en) aktiv
        Quelle: Deutsche Wetterdienst
        Letzte Aktualisierung 22/10/2018 - 09:44 Uhr

        Kontakt Informationen

        Adresse
        Landauerstraße 32
        76870 Kandel
        Telefon
        +49 7275 617723
        Email
        Info@Feuerwehr-Kandel.de
         
        Impressum
        Datenschutzerklärung

        LOGIN

        Kontaktformular

        Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
        Weitere Informationen Ok Ablehnen